Gefördert durch

Sparkasse

Stadtwerke
Schiedsrichter
Route zum SV 09

Stadion der Einheit
Hecklinger Str.
39418 Stassfurt
ZIT!Google Routenplaner wurde erstellt von Ziegert IT und wird gesponsert vom Hotel Brunner.
Home

Die Talentemannschaft des SV 09 Staßfurt hatte vergangenen Sonntag die U12 des Halleschen FC zu Gast im Stadion der Einheit. Die Bodestädter gingen mit dem Selbstbewusstsein von mittlerweile 4 Siegen in Folge in die Partie. Dies zeigte sich auch in den ersten Minuten des Spiels. Die Staßfurter gingen aktiv zu Werke, kombinierten meisten durch die Mitte und erarbeiteten sich bereits in der Anfangsviertelstunde mehrere Großchancen. Die Hallenser Spieler traten individuell stark und mannschaftlich geschlossen auf und konnten immer wieder die Räume vor dem eigenen Tor zustellen.
In der 20 Minute reichte dann ein Entlastungsangriff der Hallenser für das 0:1. Über links setzte sich der Hallenser Angreifer gegen zu passiv agierende 09er Verteidiger durch und erzielte die Führung. Nur zwei Minuten später erzielte Angreifer Nikita Taxis mit einem satten Schuss den Ausgleich.
Das Spiel neutralisierte sich in der Folgezeit mit leichtem Übergewicht für die Hausherren. Weiter wurden mehrere hochkarätige Chancen kreiert, die allzu oft durch mangelndem Mut und Entschlossenheit liegen gelassen wurden. Die Quittung dafür bekamen die 09er erneut und den zweiten Rückstand im Spiel. In der 47. Minute, diesmal über die rechte Seite, konnten den Staßfurter den schnellen Hallenser nicht stoppen. Die Bodestädter ließen aber nicht nach und bissen sich ins Spiel zurück.
ie Belohnung für den Einsatz gab es in der 64. Minute, als Abwehrchef Tim Stein mit einem Freistoß aus zentraler Position den Torhüter der Hallenser auf dem falschen Fuß erwischte und einnetzte. In der Folgezeit kamen die Hallenser mehrfach gefährlich vor das Staßfurter Tor. Doch heute hatte der 09´er Schlussmann Sören Kaufmann einen überragenden Tag erwischt. Mit vielen abgelaufenen Bälle und starken Paraden, sowohl im 1 gegen 1 als auch bei Schüssen aus der Distanz hier der Torhüter das Team im Spiel. Das Spiel stand nun auf Messers Schneide.
Den finalen Punkt setzte Jermain Dorn in der 75 Minute. Über eine Kombination, die am eigenen Strafraum begann, erzielte der Angreifer den 3:2 Siegtreffer. Das Team katapultierte sich damit an Tabellenplatz 2 der Talenteliga Staffel Süd und steht nun zum ersten Mal seit der Einführung der Talenteliga in Sachsen-Anhalt vor der Qualifikation für die Meisterrunde.

 
Donnerstag, 17.01.2019
Created by Ziegert IT
YouTube-Kanal des SV 09
Studi's Sportlerheim
Pressestimmen
Landesliga Nord - Tabelle
Besucher
Benutzer : 6541
Beiträge : 1113
Weblinks : 1
Seitenaufrufe : 666175
SV09 Footer Ball