Gefördert durch

Sparkasse

Stadtwerke
Schiedsrichter
Route zum SV 09

Stadion der Einheit
Hecklinger Str.
39418 Stassfurt
ZIT!Google Routenplaner wurde erstellt von Ziegert IT und wird gesponsert vom Hotel Brunner.
Home

Am zweiten Rückrundenspieltag begrüßten die D-Talente des SV 09 Staßfurt die Mannschaft des SV Fortuna Magdeburg im heimischen Stadion der Einheit. Die Partie begann gleich mit vollem Tempo. Während Maximilian Müller in der 2. Minute noch freistehend am Gästetorwart scheiterte, schlug ein Abschlag der Magdeburger, der unberührt durch Mittelfeld ging, zum 0:1 ein. Die Magdeburger schafften es infolge dessen immer wieder, ihre körperlich hochgewachsenen Angreifer in Szene zu setzen. Die 09´er Abwehr war mit den schnellen Angreifern häufig überfordert, sodass bereits nach 13. Minute umgestellt wurde. In Minute 19 gelang dann der Ausgleich durch den Kapitän Janek Telge. Mit dem 1:1 ging es in die erste Pause. Das zweite Drittel gehörte überwiegend den Magdeburgern. Durch viel Bewegung schafften es dir Gäste, immer wieder Überzahlspiel auf den Außenbahnen herzustellen und konnten dadurch mehrmals Hochkaräter kreieren. In der 32. Und 36. Minute bauten die Magdeburger dann eine 1:3 Führung auf. Während die Führung aus einem Sololauf aus der eigenen Hälfte resultierte, verschätze sich 09-Tormann Sören Kaufmann bei einer Flanke, blieb im Tor und musste so erneut hinter sich greifen. Die 09´er reagierten erneut und stellten um. Sofort bekamen die Hausherren einen besseren Zugriff. Das Spiel verlagerte sich überwiegend in die Hälfte der Magdeburger.

Allein fehlte der letzte Funken für den Anschlusstreffer, da die Gäste nun das Zentrum kompakt verdichteten und die 09´er immer wieder in den engen Räumen vor dem Tor den Ball verloren. Zum letzten Drittel dann die vermeintliche Vorentscheidung. Wieder kamen die Gäste besser aus der Pause, nutzen in der 51. Minute einen Stockfehler von Jermain Dorn aus und 3 Minuten später einen sauber über rechts vorgetragenen Konter zum 1:5 verarbeiteten. Die Gastgeber steckten nicht auf. Erneut stellten die Staßfurter um, sodass das Spiel überwiegend in die Gästehälfte verlagert wurde. In der 59. Minute erzielt der eingewechselte Jan Niclas Schmidt das 2:5 und startet somit die erneute Aufholjagd. Bereits 5 Minuten später erzielte Jermain Dorn das 3:5, binnen 60 Sekunden folgte das 4:5 durch Tim Johne. Staßfurt war nun drückend überlegen, die Fortuna konnte sich nur noch selten mit Entlastungsangriffen wehren, mit den die Bodestädter nun deutlich besser umgehen konnten. In der 75. Minuten dann der erlösende Ausgleich der 09´er nach einem Eckball. Kurz danach war Schluss. „Wir hätten das Spiel heute sowohl in der Abwehr als auch im Angriff für uns entscheiden können. Allerding fühlt sich ein Unentschieden nach 4-Tore-Rückstand wie ein gefühlter Sieg an.“ So Trainer Martin Schumann nach der Partie. Kommenden Samstag geht es für die 09´er gegen die U12 des Halleschen FC im Nachwuchszentrum am Sandanger.

 
Sonntag, 21.04.2019
Created by Ziegert IT
YouTube-Kanal des SV 09
Studi's Sportlerheim
Pressestimmen
Landesliga Nord - Tabelle
Besucher
Benutzer : 6541
Beiträge : 1124
Weblinks : 1
Seitenaufrufe : 688093
SV09 Footer Ball