Gefördert durch

Sparkasse

Stadtwerke
Schiedsrichter
Route zum SV 09

Stadion der Einheit
Hecklinger Str.
39418 Stassfurt
ZIT!Google Routenplaner wurde erstellt von Ziegert IT und wird gesponsert vom Hotel Brunner.
Home
Nach dem „gefühlten Sieg“ am vergangenem Wochenende stand für die 09´er D-Talente ein hartes Auswärtsspiel an. Mit der U12 des Halleschen FC wartete bereits die zweite Mannschaft aus den sachsen-anhaltinischen Nachwuchsleistungszentren. Wie auch in den bisherigen Spielen der Rückrunde gab es kein langes abtasten. Die 09´er legten los wie die Feuerwehr und bespielten die Hallenser Abwehr ab der ersten Minute. Resultate sollten nicht lange auf sich warten lassen. Bereits nach 5 Minuten gingen die Staßfurter mit 0:1 durch Nikita Taxis in Führung. Quasi direkt nach dem Anstoß des HFC fiel aus der Balleroberung das 0:2 durch Janek Telge. Als dann in der 9. Minute Jermain Dorn auf 0:3 erhöhte, waren nicht nur die Gastgeber überrascht. Die Hallenser bekamen die Angreifer der Bodestädter nur schwer in den Griff, kämpften sich aber in der Folgezeit zurück in die Partie. Kurz nach der Pause öffnete der Gastgeber die Partie wieder Nach einem Angriff über die rechte Abwehrseite konnte der Querpass nicht verhindert werden, am zweiten Pfosten schoss der Hallenser Angreifer den Ball zum Anschlusstreffer ein. Die Hallenser verlagerten nun das Spiel in die Hälfte der 09`er, die sich zunehmend nur schwer spielerisch lösen konnten. Zu oft gingen Bälle in Einzelaktionen verloren. Folglich der 2:3 Anschluss durch das Zentrum, indem die Bodestädter zunehmen tief standen und das Mittefeld zeitweise aufgaben. In der 34. Minute antwortete die 09´er Auswahl mit den 2:4 durch Tim Johne. Das Spiel schwang nun hin und her, wurde von beiden Seiten intensiv, aber stets fair geführt. Nur 4 Minuten später war allerdings die 2-Tore-Führung wieder Geschichte. Ein hoher Ball ins Zentrum wurde unterschätzt, nicht konsequent geklärt und so zum 3:4 verwertet. Beide Teams trafen sich auf Augenhöhe zu einem offenen Schlagabtausch, wobei die Hallenser mehr Struktur in ihrem Spiel erkennen ließen. Die Staßfurter operierten zumeist mit langen Bällen und versuchten über Einzelaktionen die Führung wieder auf 2 Tore zu erhöhen. Das erfolgreichere Ende lag dann aber bei den Gastgebern. In der 48. Minute fiel der vielumjubelte Ausgleich über die linke Abwehrseite. Somit schien sich die Entscheidung ins letzte Drittel zu verlagern. Hier spielten beide Teams auf Sieg. Die 09´er stellen auf die Ausgangsformation zurück, erzielten aber nicht die gleichen Effekte wie im ersten Drittel. Für beide Team gab es zahlreiche Chancen, den Siegtreffer zu erzielen. So wackelte auf beiden Seiten einmal das Tor durch einen Pfostenschuss auf Seiten der 09´er sowie durch einen Lattentreffer der Hallenser. Doch beide Teams konnten den lucky punch nicht mehr setzen. Das Spiel endete, letztlich verdient mit 4:4. Für die Bodestädter stehen nun zwei pflichtspielfreie Wochenenden an.
 
Sonntag, 21.04.2019
Created by Ziegert IT
YouTube-Kanal des SV 09
Studi's Sportlerheim
Pressestimmen
Landesliga Nord - Tabelle
Besucher
Benutzer : 6541
Beiträge : 1124
Weblinks : 1
Seitenaufrufe : 688091
SV09 Footer Ball